Freitag, 11. Dezember 2009

Lenzen hat die Wahl angenommen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Hamburg,
Prof. Dr. Dieter Lenzen hat heute nach Abschluss seiner Verhandlungen mit dem Senat der Freien und Hansestadt Hamburg seine Wahl zum Präsidenten unserer Universität angenommen.

hier zum vollen Text

Kommentare:

  1. Es ist schon sehr bezeichnent, dass in der Mitteilung des Präsidiums die Studierenden nicht gesondert angesprochen werden... Ein Armutszeugnis!

    AntwortenLöschen
  2. die logik des marktes: die preise für beweihräucherungskerzen schießen in die höhe :)

    AntwortenLöschen
  3. @Stephan: Es ist schon sehr bezeichnend, dass die Autoren auch nicht die Quelle der Mitteilung nennen und verschweigen, dass es ein "Brief des Präsidiums an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Hamburg" ist. Würde jedenfalls erklären, warum in DIESEM Schreiben die Studierenden nicht direkt angesprochen werden. Desweiteren werden auch einfach zwei weitere Unterzeichner verschwiegen. Steht man ihnen als Besetzer und Gegner Lenzens vielleicht zu positiv gegenüber?

    Hier das Schreiben im Original:
    http://www.uni-hamburg.de/Aktuelles/lenzen_neuer_praesident.html

    AntwortenLöschen
  4. sorry, aber das ist ehrlich gesagt ziemlicher quatsch.
    im anschreiben steht doch "kollegen".
    Dazu wüsste ich persönlich nicht, weswegen irgendjemand "H. Siegfried Stiehl & Fr. Katrin Vernau" positiver gegenüberstehen sollte als dem rest des präsidiums. manchmal werden auch sachen einfach vergessen, oder in der hektik kopiert man den text nicht ganz bis runter. nicht jeder kleine fehler ist gleich auf "linke propaganda" zurück zu führen!

    AntwortenLöschen
  5. morgen , high noon: abwahl.

    AntwortenLöschen