Mittwoch, 23. Dezember 2009

Postprobleme und Treffen

Es gibt im Moment das Problem, das immer wieder "wilde" Blog-Posts erscheinen, die nichts mit der Meinung der Besetzer zu tun haben. Wir versuchen, das Problem zu beheben. Solange bitte alles ignorieren, was in krassem Gegensatz zu Bisherigem steht.
Das Passwort für den Blog wurde nun geändert. Natürlich kann es wieder allen zugänglich gemacht werden, die bloggen wollen. Das Pressehandy wird weitergeben, sonst auch 0176 78764119...
Treffen heute abend, 20h im Knallhart! Wenn sich der Ort noch ändert, erfahrt ihr das hier... Zur Not auf dem Pressehandy anrufen...

Kommentare:

  1. Posts, "die nichts mit der Meinung der Besetzer zu tun haben" - Ja, schade eigentlich, offenbar gibt es bei Euch immer nur grundsätzlich nur eine Meinung, keine konstruktive Diskussionen, die zeigen, dass jeder einen eigenen Kopf, eigene Intelligenz hat. Offenbar haben leider viele aufgehört, selbst nachzudenken. Akzeptiert wird nur ein "Dafür" oder "Dagegen" - in der Regel natürlich nur das "Dagegen" ;-)

    Wenn immer nur ein (die eigene) Meinung richtig ist, dann fällt es natürlich auch sehr schwer, gute, produktive und konstruktive Diskussionen mit anderen (Lehrende, Unileitung, Politiker) zu führen. Schade, dass Ihr - obwohl Ihr ja (wahrscheinlich) studiert - im Studium noch nicht alle gelernt habe, dass abweichende Meinungen und andere Sichtweisen normal sind. Und man im konstruktiven Dialog mit anderen an klugen Kompromissen im Sinne der eignen Position suchen muss. Mein Tipp: Vielleicht mal ein Uni-Seminar zu Verhandlungsführung, Rhetorik, Konfliktmanagement usw. besuchen! Aber Vorsicht: Man trifft dort unter Umständen schon wieder auf Menschen, die eine eigene Meinung, einen eigenen Kopf haben könnten, und mit denen man sprechen und sie überzeugen muss, ohne sie anzuschreien, als "..." (was auch immer) zu beschimpfen und auch ohne ihnen den Mittelfinger, den Hintern oder sonstiges zu zeigen. Aber das ist eben Bildung, eben verdammt schwer ...

    "alles ignorieren, was in krassem gegensatz zu bisherigem steht" - Ja, genau, alles andere und alle anderen ignorieren; nur sich selbst sehen, nur die eigene (natürlich immer richtige) Meinung akzeptieren, nicht verhandeln, nicht bilden, nicht dazulernen, keine Kompromisse, kein Hinterfragen auch der eigenen Ansichten, kein ...

    Oh Mann, ich wünsche Euch wirklich und aus tiefstem Herzen viel "freie Bildung" (kein Scherz!), damit Ihr eines Tages dann produktiv und konstruktiv mit Andersdenken verhandeln und gemeinsam mit anderen zu einer besseren Uni, Bildungspolitik, Politik, Umwelt, Welt beitragen könnt. Das meine ich ganz Ernst! Bitte holt Euch endlich die Art von Bildung, von der Ihr immer sprecht (Seminare gibt es dazu an der Universität genug). Menschen, die nur eine (ihre eigene) Meinung kennen, die immer schon vorher Recht haben und ihre politischen Ansichten entweder nur aus der "BILD"/"FAZ"/... oder nur aus "Indymedia"/"Neues Deutschland"/"Junge Welt"/... haben, ohne selbst nachzudenken, gibt es schon genug.

    AntwortenLöschen
  2. "nichts mit der Meinung der Besetzer zu tun"

    Hilfe, Hilfe! Eine andere Meinung (als meine/unsere eigene)!

    Das wäre ja furchtbar und so schlimm wie bei den 'richtigen' Medien und den wirklich guten Internetseiten, für die Journalisten mit unterschiedlichen Meinungen arbeiten oder für die sogar so merkwürdige akademisch gebildete Menschen arbeiten, die selbst (in EINEM, nämlich dem EIGENEN Kopf) verschiedene Perspektiven und Standpunkte zu einem Thema entwickeln, die Pro und Contra oder Vor- und Nachteile für verschiedene Beteiligte erkennen können. Das wäre ja fürchterlich! Nein. Das bitte nicht. Wir wollen nur eine Meinung lesen - unsere eigene. Das ist schon schwer genug.

    AntwortenLöschen
  3. Also Jungs und Maedels, wollte morgen Naschkram vorbei bringen von wegen Weihnachte und so. Ich erwarte, dass ich Euch im Audimax antreffen werde! Jawohl!

    AntwortenLöschen
  4. Oh man, einige habens echt noch net gecheckt:

    Es gibt ein FORUM fuer die eigene Meinung, extra eingerichtet fuer ALLE und JEDEN.

    Das hier ist ein Blog der die Besetzer und ihre Sympathisanten REPRAESENTIERT!!

    Das ist ein Blog den die Besetzer und ihre Sympathisanten eingerichtet und aufgebaut haben.

    Dieser Blog ist da fuer Ankuenigungen, Neuigkeiten, Information etc.

    Meinungen kommen ins Forum. So.

    Darauf haben wir uns gemeinsam im Plenum geeinigt.

    Das ist unser Blog und wir bestimmen, wie wir damit umgehen.

    AntwortenLöschen
  5. Jede_r darf seine Meinung äußern, aber bitte im Forum und ohne Beleidigungen und Beschimpfungen! Wenns nach unseren Kritikern geht dürfte ja jeder auf dem Blog was posten.. Ein bißchen mehr als Bild-Zeitung-Niveau wollen wir dann doch erreichen..

    AntwortenLöschen