Mittwoch, 2. Dezember 2009

Wofür kämpft die neue Studentenbewegung?

Impulsreferat zur Diskussion im besetzten Audimax der Universität Hamburg, 01.12.09

„Die Forderung nach Mündigkeit scheint in einer Demokratie selbstverständlich“, so beginnt Adorno seine Ausführungen zur „Erziehung zur Mündigkeit“ und führt weiter aus: „Selbstverschuldet sei …“ nach Kant in der „Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?“ „… die Unmündigkeit … ‚wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines Anderen zu bedienen‘ … Demokratie beruht auf der Willensbildung eines jeden Einzelnen … soll dabei nicht Unvernunft resultieren, so ist die Fähigkeit und der Mut jedes Einzelnen, sich seines Verstandes zu bedienen, vorausgesetzt“.... Hier weiterlesen!

Kommentare:

  1. wie viele leute haben sich in diesen sms-newsletter bereits eingetragen? könnt ihr das ungefähr sagen?
    würde mich mal interessieren, wie viele leute dabei sind...

    AntwortenLöschen
  2. ca 200. in den verschiedenen lettern

    AntwortenLöschen
  3. wow! da macht sich jemand ernsthafte GEdanken über die Realität! Gut und weiter so die Damen und Herren!

    AntwortenLöschen
  4. Kann mich dem Vorredner nur anschliessen. Hoert sich gut an! Mehr davon!

    AntwortenLöschen